Kundenkommunikation weiterhin aufrecht halten mit dem yRoom

München, 13.3.2020 - Angesichts der aktuellen Situation zu COVID-19 und den damit verbundenen Reise- und Besuchs-Einschränkungen hilft ysura Pharmaunternehmen weiterhin auf einer persönlichen Ebene den Kontakt zu deren Kunden (HCPs) zu halten.  Durch die in vielen Fachzeitschriften oft zitierte und angepriesene neuste Video-Konferenz-Technologie yRoom können Firmen ihren Dialog interaktiv mit den HCPs gestalten.


Der yRoom ist kein klassisches Screensharing, neben CRM Daten die dort eingeblendet werden können bildet der yRoom Prozesse wie eDetailing ab. So haben Pharmaunternehmen die Sicherheit, nur die von Medical freigegebenen Dateien werden dem HCP gezeigt. Zudem können auch weitere Prozesse eingebunden werden, wie beispielsweise Musteranforderungen, DSGVO konform Einwilligungen einholen sowie automatische Dokumentation der Aktivität in das bestehende CRM-System.


Warum der yRoom funktioniert? Die Vorteile für die Kommunikation sprechen für sich:

  1. Plattformunabhängige Lösung, kann auch Stand-alone genutzt werden
  2. Keine Installation von Plug-Ins für die Nutzung nötig
  3. Im Browser auf jedem Gerät funktional (sogar auf Smartphones und iPads)
  4. Integriert in ysura, Salesforce und Veeva (automatische Dokumentation des Calls ins bestehende CRM)

ysura bietet jetzt seinen Kunden an, den yRoom für die Remote Kommunikation kostenfrei für 6 Monate zu nutzen. Auch interessierte „Nicht“-Kunden können den yRoom kurzfristig nutzen.


Aus Sicht eines Außendienstmitarbeiters

Kontakt für Anfragen:
Andrea Pätzold, Sales & Relationship Manager
andrea.paetzold@ysura.com 0151 - 624 85 491