Kostenfreier DSGVO Workshop für Pharmamanager in München

München, 17. April 2018. Durch die DSGVO und die damit strengeren Vorschriften wird die Arbeitsweise von Pharmaunternehmen verändert. Ab dem 25.05.2018 wirken sich diese Richtlinien vor allem auf die Kundenkommunikation aus.

Welchen Einfluss und Stellenwert diese für Pharmaunternehmen haben, klärt der Rechtsanwalt Thilo Märtin zusammen mit der ysura GmbH. Der Workshop, der am 27. April in München stattfindet, richtet sich an Pharma Manager aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Compliance, Sales Effectiveness, Datenschutz, IT und CRM. Wichtig ist die Aufklärung, was sich ändern wird und wie es den Alltag sowohl für den Außen- und Innendienst als auch für die Marketing-Abteilung beeinflusst.

Themenschwerpunkte

Compliance-Anforderungen der DSGVO an Pharmaunternehmen

Wie holt man Einwilligungen (Opt-In) wirksam ein?

Was ist zu dokumentieren?

Welche Rechte haben Betroffene?

Wie muss man Betroffene informieren?

Was prüfen die Datenschutzaufsichtsbehörden?

Wie kann die Praxis aussehen?

In Praxisbeispielen erfahren die Teilnehmer den vorschriftsmäßigen Umgang mit Kundendaten, damit bei einer Prüfung der Aufsichtsbehörden keine Strafen drohen.

Anmelden können sich alle Manager aus Pharmaunternehmen auf http://www.ysura.com/de/workshop_dsgvo/

Über die Referenten:

Thilo Märtin, Rechtsanwalt und Partner bei MKM+PARTNER Rechtsanwälte Nürnberg

Thilo Märtin berät nationale und internationale Mandanten auf den Gebieten des Datenschutzes, des IT-, Urheber- und Wettbewerbsrechts. Einer seinerSchwerpunkte ist die Beratung von Pharmaunternehmen in diesen Rechtsgebieten. mkmpartner.de

Jörn Jackowski, ysura GmbH

Jörn Jackowski bringt jahrelange Erfahrung in einem Pharmaunternehmen mit. Als Projektmanager bei ysura kennt er die Herausforderungen die Pharmafirmen haben. Dadurch hat er erfolgreich IT-Projekte zur Verbesserung von Vertriebs- und Marketingprozessen mit großen und mittelständischen Pharmafirmen umgesetzt. ysura.com